Rapid Tooling

Rapid Tooling

Rapid Tooling ist der Oberbegriff für den schnellen Werkzeugbau.
Dabei werden die Werkzeuge so vereinfacht, dass man auf Schieber, Oberflächen usw. weitestgehend verzichtet. Teile mit der Funktionalität in Originalmaterial schnell und kostengünstig zu erhalten tritt in den Vordergrund.
 
Die Rapid-Tooling-Verfahren eignen sich hervorragend zur wirtschaftlichen Teileherstellung in Serienmaterialien für Vor- und Kleinserienproduktion. Insbesondere in Branchen mit relativ geringen Losgrößen, wie z. B. in der Medizintechnik aber auch anderen ist das Rapid Tooling eine echte Alternative zum konventionellen Werkzeugbau.
 
Die Firma FASTPART Kunststofftechnik GmbH hat in den vergangenen Jahren damit begonnen, Werkzeugeinsätze aus Aluminium zu fertigen, um der steigenden Komplexität der Bauteile gerecht zu werden.
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Online-Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen